Völkerschlachtdenkmal + Jumphouse

120.000 m³ Beton, 26.500 Granitporphyrblöcke, 91 Meter Höhe … das ist das Völkerschlachtdenkmal vor den Toren Leipzigs.

 

Streift mit uns durch eines der größten Denkmäler Europas und genießt den Ausblick von der Besucherplattform. Während der Führung hörst du von den Wirren im Oktober 1813 und von schrecklichen Ereignissen während der Schlacht. Auch die Baugeschichte des 300.000 t schweren Kolosses sucht ihresgleichen. Das Völkerschlachtdenkmal wurde von 1898 bis 1913 erbaut und genau 100 Jahre nach der Schlacht am 18. Oktober 1913 feierlich eingeweiht.

Nach der geschichtlichen Bereicherung geht es weiter ins brandneue Jumphouse Leipzig. Dort kannst du dich ordentlich austoben. Egal ob du Saltos ausprobieren möchtet, Völkerball mal ganz anders erleben willst oder ob du dich wie ein Ninja Warrior durch den Hindernisparcours kämpfen möchtest – dir sind keine Grenzen gesetzt. Also packe die Sportsachen ein und habe Spaß! Dann bezwingst du auch den Endgegner: den Survivaljump.

Termin 23. Juni 2018
Kosten

49,00 € pro Teilnehmer/in

Veranstalter Jugendtours Jugendreisen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - 2017 • Landesverband Sachsen-Anhalt der Interessenvereinigung Jugendweihe e.V. Region Jerichower Land – Burg | Genthin | Gommern | Wolmirstedt | Ziesar